Was wenn Wunder nicht gemacht sondern entdeckt werden?

Hier sind meine Lieblingstipps für mehr Wunder in deinem Leben.

Die Grundregeln um  mehr Wunder in deinem Leben zu (er)leben sind Dankbarkeit und Achtsamkeit. Wenn du einfach durch dein Leben rast, hast du keine Zeit anzuhalten und die Schönheit dieses wunderbaren Planeten wahrzunehmen.

oneday

  • Schaue dich doch mal um. Lege dein Handy oder deinen Computer weg. Atme ein und aus. Entspanne dich. Versuche dein Leben mit etwas mehr Lockerness zu sehen. Wenn du so umschaust, was ist besonders schön in deinem Leben, in deinem Zuhause?

Vielleicht ein Bild, vielleicht eine Farbe, ein Gefühl, vielleicht ein anderer Mensch, vielleicht kommt dir auch etwas Lustiges in den Sinn aus der Vergangenheit. Es gibt so so so so viel Gutes! Überall.

  • Der schnellste Weg mehr Wunder, mehr Glück, mehr Liebe, mehr Erfolg in dein Leben einzuladen besteht darin, dass du dich auf die grossartigen Dinge konzentrierst, die du bereits hast! Und weil das Mensch-sein eben oft so anders funktioniert – wir ständig schauen was wir nicht haben, wo andere mehr haben, was uns fehlt etc. bleibt der Mensch in diesem Vibe. Wenn du aber anfängst überall zu schauen was du alles hast. So tolle Freunde, ein Dach über dem Kopf, feines Essen, einen lieben Freund, eine liebe Mama, ein herziges Baby in deinem Bauch etc. dann bist du in der kraftvollen Dankbarkeits-energie. 

Das ist nicht irgendein daher zitierter Spruch sondern viel mehr die Wahrheit. Es gibt ein paar Grundregeln im Secret – Das Geheimnis und zwar die des Gesetz der Anziehungskraft. Und was du hier wissen musst, ist DU BIST  das was du ständig wiederholst/fühlst/willst/erzählst/erlebst. Und in diesem Bereich schwingst du (klingt esoterisch ist es aber gar nicht, schwingen ist eher metaphysisch)

  • Sei bereit loszulassen. All deine limitierten Auffassungen über das Leben. Über die Liebe. Über Freundschaften. Ach ich habe schon so viele Limitierungen hinter mir gelassen. Wie Männer so sind, wie Freundinnen sind, wie Jobs so sind. Öffne dich für Neues. Öffne dich für Wunder.
  • Finde einen Weg aus dem Stress. Es ist nötig dir selber Zeit und Liebe zu widmen um ein glückliches Leben zu führen. Fange noch heute damit an. Mache dir einen schönen Tee, nimm dir eine kleine Auszeit, schaue herum und finde 3 Dinge die dir gefallen und gut tun, nimm ein schönes Bad oder buche einen Anlass, der dein Herz höher hüpfen lässt.
  • Vergebe. Dir selbst und allen anderen auch. Immer wieder 🙂 !
  • Schaue zu dir und deiner Gesundheit. Esse gesund & gut, und mit viel Liebe!
  • Nimm dir die Zeit. Für alles das dir wirklich wichtig ist. Besuche deine Oma, wenn es dir wichtig ist. Verbinde dich mit Gott, wenn du das spürst, kontaktiere ehemalige Freundinnen und Freunde um Altes aus dem Weg zu räumen.

One thought on “Was wenn Wunder nicht gemacht sondern entdeckt werden?”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *